INFO

2013
Melanie
Waelde

BIOGRAFIE

Melanie reckte ihre Nase 1992 das erste Mal in den Wind. Diese Nase wurde zwischen Kirche und Kühen immer größer, bis sie die Düfte der großen weiten Welt wittern wollte. So verließ Melanie (mitsamt ihrer Nase) also Bayern und ging nach Preußen, wo sie sich 2011 ihr Abitur erschnüffelte. Durch den richtigen Riecher studiert Melanie seit 2013 „Drehbuch“ an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb). 2017 wird sie dann wieder in die freie Wildbahn entlassen.

FILMOGRAFIE

DREHBUCH

2016 | RIYA & SONI | Dokumentarfilmtreatment 90-Minuten | Regie: G. Guzy
2016 | THOU | Kurzfilm | California Institute of Arts | Regie: S. Kristinsson
2015 | ABGESTEMPELT – ORGANVERSAGEN | Mini-Serie | dffb | Regie: J. Ashton-Jones
2013 | AOK – SEKIZ E.V. | Werbespot | Regie: L. Wolf

REGIE

2016 | MOTTEN | Kurzfilm | Drehbuch & Regie
2015 | TRUST THE GIRLS | Kurzfilm | Drehbuch & Regie
2015 | ABGESTEMPELT – DER WIDERSTAND | Mini-Serie | dffb | Regie Folge 5
2014 | KLEBRIGER WÜSTENSTAUB | Kurzfilm | Filmuniversität | Drehbuch & Regie
2013 | LIKE IN AFRICA | Dokumentarfilm | Regie
2012 | IRRDISCH | Kurzfilm | Drehbuch & Regie
2012 | GROßER STARKER BRUDER | Kurzfilm | Drehbuch & Regie
2011 | WIE DIE RATTEN | Kurzfilm | Drehbuch & Regie
2010 | KINDHEITSTRAUM | Kurzfilm | Drehbuch & Regie
Deutscher Nachwuchsfilmpreis für LIKE IN AFRICA

FOTOS

Anzahl aller Bilder: 3